Impfstoffzuteilung

Uncategorized

Die Praxen können Impfstoff für die jeweils folgende Woche bestellen. Wegen der Knappheit sind wir auf maximal 50 Dosen Impfstoff pro Praxis beschränkt. Angekündigt wurde auch, dass vermutlich zu Anfang nicht die komplette Bestellung geliefert werden kann. Zum Beispiel nur 18 oder 24 von 50 bestellten Dosen. Die zugesicherte Liefermenge erfahren wir zwei Tage nach der Bestellung, sodass von den Praxen Impftermine für die nächste Woche vergeben werden können.

Die Zuteilung wird zentral verwaltet und richtet sich zum Beispiel nach der Praxisgröße, der Landkreiszuteilung und vielen weiteren Gründen, die uns auch nicht alle bekannt sind.

Parallel zu den Praxen wird das Impfzentrum in der Turnhalle in der Realschule weiterhin an zwei Tagen in der Woche impfen.

Für Ende April wurden auch höhere Liefermengen in Aussicht gestellt. Ob das allerdings so kommt wissen wir leider selbst noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.