Impfprioritäten

Uncategorized

Da momentan immer noch die Impfstoffe knapp sind, werden die Impfungen nach den Priorisierungsregeln des Gesundheitsministeriums durchgeführt.

Das Ziel ist, möglichst die schweren und potentiell tödlichen Verläufe zu verhindern.
Einer der wichtigsten Risikofaktoren hierfür ist das Alter. Als weiteren Vergabegrund wurden aber auch Berufe oder besondere Situationen im privaten Umfeld berücksichtigt. Im Vordergrund stehen bei den Berufen medizinisches Personal, die Pflegeberufe und in Bayern Grundschullehrer.
Vorerkrankungen finden auch Berücksichtigung. Allerdings wird hier genauer nach Schwere der Erkrankung unterschieden. Ihre behandelnden Ärzte werden dies entsprechend berücksichtigen.

Die Verordnung des Gesundheitsministeriums kann hier nachgelesen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.