Astra Zeneca

Uncategorized

Am 30.3.21 hat die StIKo die Empfehlung für die Impfung mit dem Vektorimpfstoff von Astra Zeneca geändert. Ab sofort soll der Impfstoff nur für Patienten über 60 verwendet werden. Das gilt auch für Männer.
Hintergrund ist das Auftreten von Sinusvenenthrombosen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung. Bislang wurden ca. 30 solcher Sinusvenenthrombosen insbesondere bei Frauen unter 55 Jahren beobachtet.

Der bayerische Gesundheitsminister hat gestern Abend daraufhin die Priorisierung für dem Astra Zeneca Impfstoff für über 60 jährige gelockert.

Der Impfstoff darf auch weiterhin an Jüngere verimpft werden, allerdings nur nach sorgfältiger Aufklärung und im eigenen Ermessen des Patienten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.